DE
  • International

  • English Version EN

Symposien in medizinischen Fachbereichen

Die Juzo Akademie bietet Ihnen mit überregionalen Symposien eine Plattform für den interdisziplinären und interprofessionellen Austausch. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, Workshops und anregende Diskussionen. 

Seien auch Sie dabei und melden Sie sich jetzt gleich an! 

Unsere aktuellen Symposien

3. Münsteraner Gefäß-Symposium

Xperience meets Enthusiasm | Begeisterung trifft Erfahrung 
Die Vielfalt der Phlebologie praxisnah erleben
23.03.2024 | Münster

13. Berliner Lymphologisches Symposium

Ödeme in der Medizin: Was ist gesichert, was bringt die Zukunft?
13.04.2024 | Berlin

9. Lymphkliniktag Wolfsberg

Die konservative Therapie des  Lymphödems: Was ist gesichert und  welche neuen Ansätze gibt es?
19. – 20. April 2024 | Wolfsberg

1. Földiklinik-Tage Hinterzarten

Lymphologie im Hochschwarzwald
07.-08.06.2024 | Hinterzarten

14. Münchner Lymph-Symposium

Ödeme in der Medizin: Was ist gesichert, was bringt die Zukunft?
06.07.2024 | München

6. Schweizer Lymphsymposium

Ödem trifft Adipositas
07.09.2024 | Zürich, Schweiz

11. Narben-symposium

Innovative Narbentherapie im interdisziplinären und interprofessionellen Kontext

16.11.2024 | Salzburg

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir helfen Ihnen gerne weiter.

Julia Hörmann

Ihre Ansprechpartnerin 
Julia Hörmann

Nathalie Schweiger

Ihre Ansprechpartnerin
Nathalie Schweiger

Ihre Ansprechpartnerin
Katharina Mohr

Ihre Ansprechpartnerin
Maria Heinrich

Die Bereiche Phlebologie, Lymphologie, Narbentherapie und Orthopädie erfordern in der Praxis fundiertes Wissen, Einfühlungsvermögen sowie ständige Weiterbildung. Uns ist es wichtig, dass auch in Zukunft Veranstaltungen und Konferenzen aller Art uneingeschränkt stattfinden können und der interdisziplinäre und interprofessionelle Austausch weiterhin aufrechterhalten wird. 

Impressionen unserer Symposien

Das grüne Sofa der Juzo Akademie

Neben unseren Symposien bieten wir auch Online Trainings für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des medizinischen Fachhandels an!